• Slide News Download

Unternehmenspolitik

 

Unternehmen – wir verpflichten uns:

  • Jeder Arbeitsschritt während unserer Leistungserbringung muß sorgfältig und gewissenhaft geplant und ausgeführt werden.
  • Durch ständige Verbesserung unserer organisatorischen Leistungen und fachlichen Kompetenz wird die Entwicklung unseres Unternehmens positiv beeinflusst bzw. gesteuert.
  • Wir orientieren uns an unseren eigenen Stärken und bemühen uns um eine ständige Weiterentwicklung und Verbesserung.
  • Vermeiden von Fehlern und Risiken anstatt deren nachträgliche Korrektur – Minimierung von Risiken.
  • Einsatz der neuesten Techniken und Materialien
  • Unterstützung eines guten Images und einer hohen Bekanntheit unseres Betriebes
  • Durch unser Verhalten und unsere tägliche Leistung wollen wir Vertrauen und Anerkennung bei unseren Geschäftspartnern gewinnen und erhalten
  • Um unser bestehendes Image weiter zu pflegen und aufrechtzuerhalten ist es uns wichtig, dass sich alle unsere Gesellschafter, Mitarbeiter und rechtmäßig Beteiligten, sich an unsere Ethikgrundsätze und Verhaltenskodexe halten. Geschäftliche Beziehungen zu Personen, die sich an diese Richtlinien nicht halten werden nicht begonnen bzw. fortgesetzt.
  • Wir verpflichten uns zur Einhaltung der geltenden nationalen und internationalen Gesetze, Richtlinien und Anforderungen und stellen die erforderlichen Mittel zur Verfügung (Gesetze und Normen insbesondere GvD 231/2001, ISO 9001:2008, BS OHSAS 18001:2007, ISO 14001:2004 und ISO 50001:2011).
  • Im Betriebsgebäude tragen wir dafür Sorge, dass Abfälle vermieden und unvermeidbare Abfälle verwertet oder umweltverträglich und getrennt entsorgt werden. Bei der Beschaffung der Produkte werden bevorzugt umweltschonende Produkte ausgewählt.
  • Wir verpflichten uns, langfristig unseren Energieverbrauch zu reduzieren und unsere Energieeffizienz zu steigern. In einem ständigen Verbesserungsprozess werden regelmäßig und systematisch Energiedaten erfasst, analysiert und überwacht, und anhand von effizienzfördernder Energie-Programme Ziele und Maßnahmen abgeleitet.
  • Wir analysieren und optimieren ständig unsere betrieblichen Prozesse, um die energiebezogenen Leistungen unseres Unternehmens zu steigern.
  • Wir berücksichtigen energierelevante Kriterien im Zuge von Planungen bei Neu- und Umbauten bzw. Sanierungen.

 

Kunden – wir bieten ihnen:

  • Höchste Präzision und Genauigkeit in der auftragsbezogenen Ausführung von Klimageräten und Klimaanlagen.
  • Kunden mit besonderen Herausforderungen sind die Energie für besondere Leistungen. Anforderungen der Kunden, vereint mit unserem Qualitätsverständnis und den geforderten und freiwillig bestimmten Normen, sind das Ziel für die Leistungserbringung.
  • Daraus soll sich für unseren Betrieb unter anderem die Möglichkeit ergeben, die Kunden zu selektieren.
  • Die Kunden werden von uns, sofern möglich, auf umweltfreundliche und energiesparende Alternativen aufmerksam gemacht.

 

Mitarbeiter – uns ist besonders wichtig:

  • Wir sind ständig gefordert, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter die Chance gibt, sich motiviert und engagiert dieser Herausforderung zu stellen. Nur durch den Beitrag eines jeden Mitarbeiters zur Sicherung der Qualität der Produkte und Dienstleistungen, zum Schutz der Umwelt, zur Energieeinsparung und zur Förderung der Arbeitssicherheit, kann es gelingen, ausschließlich fehlerfreie, umweltschonende, energieeffiziente und gesundheitssichernde Arbeitsergebnisse intern und extern an die Kunden weiterzugeben. Ziel unseres integrierten Managementsystems ist es, über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus Maßnahmen zu treffen, welche eine zusätzliche Verbesserung der Qualität, der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes und der Energieeinsparung ermöglichen.
  • Jeder Mitarbeiter identifiziert sich mit unseren Leistungen und Produkten und trägt so zur Effizienz des Unternehmens bei.
  • Durch eine gute Organisation, den Einsatz hoch qualifizierter Mitarbeiter und die ständige Verbesserung und Weiterbildung unserer Mitarbeiter garantieren wir die Qualität unserer Produkte und optimieren die internen Prozesse bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Flexibilität.
  • Einhaltung des GvD 231/2001, des Standards BS OHSAS 18001:2007 und aller gültigen Sicherheits-, Umwelt- und Energiegesetze
  • Sämtliche Arbeiten werden nach den geltenden Arbeits- und Gesundheitsvorschriften sowie nach zusätzlichen Anforderungen, zu denen wir uns verpflichtet haben, ausgeführt.
  • Die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter sind die Voraussetzung für ein gesund wachsendes Unternehmen.
  • Das Einleiten von Maßnahmen der Prävention ist uns wichtiger als nachträgliche Schadensbekämpfung.
  • Wir ziehen unsere Mitarbeiter in Sicherheitsbelangen verstärkt mit ein, wir fördern eine offene Kommunikation und gewährleisten eine ständige Weiterbildung.
  • Jeder Mitarbeiter trägt Eigenverantwortung für die Sicherheit und muss die persönliche Schutzausrüstung tragen.
  • Jeder Mitarbeiter hat die Pflicht, auftretende Sicherheitsmängel und –probleme inklusive Unfälle oder Beinahe-Unfälle unverzüglich dem Vorgesetzten oder dem Zuständigen zu melden.
  • Für jeden Mitarbeiter gehört es sich, Zuwiderhandlungen bzw. kritisches Verhalten anderer gemäß dem Legislativdekret 231/2001 (Arbeitssicherheit, Umwelt, …) unverzüglich dem Vorgesetzten oder dem Zuständigen zu melden, da fälschliches Handeln eines Mitarbeiters sich auf das Unternehmen auswirken kann (Geldstrafe, Ausschluss öffentlicher Wettbewerb, Betriebsschließung).
  • Die Sicherheit und die Gesundheit eines jeden Mitarbeiters ist uns ein großes Anliegen und Ziel. Die Gefährdungsanalyse ist angemessen und dient als Basis und Ausmaß für die ständige Verbesserung der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.
  • Unsere Sicherheitskonzepte bzw. Arbeitssicherheitsprogramme werden kontinuierlich weiterentwickelt, dokumentiert und überprüft. Wir setzen die erforderlichen Mittel ein und verfolgen die Umsetzung und Aufrechterhaltung derselben.
  • Die Arbeitssicherheit wird durch die kontinuierliche Erstellung und Durchführung folgender Voraussetzungen (Schutz-Maßnahmen-Hierarchie - STOP) gewährleistet:
  • Substitutionsmöglichkeiten abklären
  • Technische Voraussetzungen (Schutzvorrichtungen)
  • Organisatorische Voraussetzungen (Arbeitszeiten)
  • Persönliche Voraussetzungen (PSA – persönliche Schutzausrüstung)
  • Ziel ist es, den Maßnahmen zur kollektiven Sicherheit, denen zur individuellen Sicherheit, Priorität zu geben.
  • Es ist uns wichtig, dass persönliche Daten nur zum vorbestimmten Zweck verwendet werden und dass die Privatsphäre eines jeden Mitarbeiters respektiert wird. Jede Person soll mit Respekt, unabhängig des Geschlechtes, der Hautfarbe oder religiösen Überzeugung, behandelt werden. Wir dulden keine Diskriminierung oder Mobbing.
  • Ein jeder Verstoß oder auch Versuch eines Verstoßes gegen die Richtlinien des Unternehmens oder der geltenden Gesetze und Normen eines jeden Mitgliedes des Unternehmens, auch des Aufsichtsrates, wird gemäß dem geltenden Disziplinarkodex geahndet.
  • Wir stellen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle erforderlichen Ressourcen und Informationen zur Verfügung, die zur Umsetzung unserer Ziele nötig sind.

 

Lieferanten – wir wollen haben:

  • Bei der Auswahl unserer Lieferanten und Subunternehmen achten wir auf die Einhaltung der hier beschriebenen Grundsätze. Die Leistungen der Lieferanten sollen uns in der Erreichung unserer Ziele unterstützen.
  • Bei den Subunternehmern achten wir darauf, dass die gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen (Schulungen, Schutzkleidung, usw.) vorschriftsgemäß eingehalten werden.
  • Bei der Auswahl von Lieferanten spielen ökologische Aspekte eine wesentliche Rolle.
  • Wir verwenden bei Produktverpackungen umweltschonende und energiesparende Materialien bzw. versuchen gänzlich auf Verpackungsmaterial zu verzichten. Auf einen ökologischen Umgang mit den Verpackungsmaterialien wird geachtet. Eventuell nicht verwertbare Verpackungen werden an unsere Lieferanten zurückgeschickt.
  • Sofern wir mit Drittleistern zusammenarbeiten, beziehen wir sie in unsere Aktivitäten zum Umweltschutz und zur Energieeinsparung mit ein; d.h. die Vertragspartner werden gebeten, sparsam und umweltgerecht mit Materialien und sonstigen Ressourcen wie Energie umzugehen.
  • Wir legen im Beschaffungswesen Wert darauf, dass zugekaufte Produkte und Dienstleistungen zur Verbesserung der energiebezogenen Leistungen beitragen.

 

Soziale Umwelt–Gesellschaft - uns ist besonders wichtig:

  • Es ist uns ein Anliegen, Umweltbelastungen zu vermeiden bzw. zu vermindern, anfallende Abfälle sachgerecht zu entsorgen, und in diese Prozesse sowohl die Mitarbeiter als auch Kunden und Lieferanten mit einzubeziehen.
  • Zur Förderung der Transparenz führen wir regelmäßig Umweltprüfungen durch, veröffentlichen die Ergebnisse und die daraus abgeleiteten Maßnahmen in einer Umwelterklärung und stellen uns damit der öffentlichen Diskussion.
  • Mit dem Zertifikat für Qualitätsmanagement 9001:2008, für den Arbeitsschutz BS OHSAS 18001:2007, für Umweltmanagement 14001:2004 und für Energiemanagementsystem ISO 50001:2011 haben wir ein integriertes Managementsystem geschaffen, welche sich ergänzende und ganzheitliche Leitstrukturen für den Betrieb sind und sich als ein Garant für Mitarbeiter und Kunden darstellt.
  • Allen Stakeholdern (Unternehmen, Gesellschafter, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, soziale Umwelt) wird die Unternehmenspolitik zur Kenntnis gebracht, damit diese sich ihrer jeweiligen Qualitäts-, Umweltschutz-, Energieeinsparungen und Arbeitsschutzverpflichtungen bewusst sind.
  • Wir setzen auf erneuerbare Energieträgern, um die Emission von klimarelevanten Treibhausgasen so gering wie möglich zu halten.

 

Beziehungen zur Öffentlichen Verwaltung

  • Das Unternehmen hat Personen bestimmt, denen es erlaubt ist, mit der Öffentlichen Verwaltung in Kontakt zu treten, Geschäftsverhandlungen zu tätigen, Anträge einzureichen oder sonstige Beziehungen zu pflegen. Allen anderen Personen, denen dies nicht ausdrücklich erlaubt wurde, dürfen nicht im Namen des Unternehmens mit der öffentlichen Verwaltung in eine geschäftliche Beziehung treten.
  • Bei der Beziehung zur Öffentlichen Verwaltung ist es den ernannten Personen unter keinen Umständen erlaubt, sich durch widerrechtliche Aktionen, wie z.B. Bestechung, Fälschung von Dokumenten zum Erhalt einer Finanzierung, Unterschlagung von Informationen, einen Vorteil zu verschaffen.
  • Das Unternehmen duldet nicht, dass Beiträge oder Finanzierungen für einen anderen Zweck als den angegebenen verwendet werden.

 

Ordnungsgemäße Geschäftsführung

  • Die Geschäftsleitung verpflichtet sich, jeden Geschäftsvorfall und jede Transaktion rechtlich korrekt, transparent, geprüft und dokumentiert durchzuführen, den Gesellschaftszweck des Unternehmens zu erfüllen und den Schutz der Vermögensansprüche und Beteiligungsrecht der Gesellschafter zu gewährleisten.
  • Es ist nicht erlaubt, einen Gesellschafter zu beeinflussen, um Veränderungen der Beschlüsse oder Anträge der Gesellschafter zu bewirken.
  • Das Unternehmen verpflichtet sich, die Jahresabschlüsse und Berichte nach den geltenden Gesetzen und Richtlinien zu erstellen und bürgt für den Wahrheitsgehalt dieser Dokumente
  • Alle Mitglieder des Unternehmens haben die Pflicht, für eventuelle Kontrollen von verschiedenen Organen zur Verfügung zu stehen und den Kontrollorganen Zugang zu allen Bereichen des Unternehmens zu gewähren.

 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Es werden keine Profiling-Cookies verwendet. Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu